Skip to main content

Iris Müller-Camenzind

Mein Name ist Iris Müller-Camenzind, ich bin 1978 geboren und lebe in der Schweiz. Meinen 1. Hund habe ich bekommen, als ich gerade mal ein Jahr alt war. Dieser treue Gefährte eine kleine schäfer-appenzeller Hündin begleitete mich bis ich 15 Jahre alt war. Auch nach Ihrer Zeit war stets ein Hund an meiner Seite, wie zum Beispiel ein Langhaarcollie, ein schwarzer Schäferhund sowie ein altdeutscher stockhaar Schäferhund. Wie man sehen kann, alles Hunde die auch ausgebildet und gefordert werden mussten. Ich bin daher seit über 20 Jahren Mitglied eines Schäferhundeclub’s dem OG Tödi in meiner Region. Früher mit den grossen Hunden aktiv mit Begleit- Schutz- und Katastrophenausbildung. Aber auch bei Plauschparcouren, wie zum Beispiel Hundemilitary war ich stets dabei. Seit ich nicht mehr aktiv im Club trainiere bin ich im Hintergrund als Revisior tätig. Meine Vorliebe für den Spitz entdeckte ich 2003. Ich züchte seither unter meinem geschützten Zwingernamen „von Camen Iris“ Zwerg- und Kleinspitze nach SKG/FCI-Standart und im Schweiz. Club für Spitze. Mein Engagement gegenüber dem Spitzclub ist und war immer schon sehr gross. 2006 bis 2008 war ich als Kassier im Einsatz und seit 2013 bin ich als Revisor tätig.

Meine fachspezifische Ausbildung für den «gewerblichen Hundezüchter» und den «Tierheimbetreuer» habe ich 2012 mit Erfolg bei dem Schweiz. Schäferhundeclub SC abgeschlossen. Ein Jahr später folgte ebenfalls beim SC der «Sachkundenachweis» kurz SKN-Ausbilder.

 

2014 besuchte ich, wie einige andere hier im Club bei Doris Walder und Eva Holderegger Walser das Hunde Analyse/Welpen Analyse Seminar, welches auf der berühmten Pat Hastings Methode aufgebaut ist. In diesem Kurs habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt wie ein Hund im Aufbau gesund und korrekt sein sollte um auch unsere Zuchttiere dementsprechend beurteilen zu können.

Inzwischen habe ich über 100 Welpen erfolgreich gezüchtet und aufgezogen. Ich kann wirklich sagen, dass ich über die Jahre sehr viel über die Zucht gelernt habe. Jeder der mich etwas besser kennt, weiss das ich sehr viel Herz, Kraft und Zeit in meine Zucht stecke und meine Hunde liebe.